Jun 16

Kreisjugendspiele in Schleusingen am 10.06.2017

39 TEILNEHMER ERREICHEN ZUSAMMEN 74 BESTLEISTUNGEN UND ERKÄMPFEN 81 MEDAILLEN

Bei den diesjährigen Kreisjugendspielen des Landkreises Hildburghausen im Hennebergstadion Schleusingen gingen insgesamt weniger Athleten als in den vergangenen Jahren an den Start. Umso erfreulicher war die hohe Beteiligung durch Kinder und Jugendliche unseres Vereins, die natürlich so mehr Chancen auf Medaillen hatten…

Mit 39 Startern konnten unsere Trainer recht zufrieden sein, aber an gleicher Stelle muss (leider!) erwähnt werden, dass die Wettkampfbereitschaft einiger Athleten (bzw. deren Eltern) außerhalb des Landkreises zu wünschen übrig lässt und Anreiz auf Umstellung der Trainingsgruppen geben könnte.
Nichts desto trotz war die Freude über viele gute Bestleistungen sehr groß:
So schafften AARON, DANIEL, EMI, HANNA, KIMI LOU, LUCA, LUCY, WILHELM und YUMI
zum Schuljahresabschluss je drei neue persönliche Bestleistungen …COSIMA und PAULINE sogar vier!
ANTON, CHIARA, ELENA, JANNIK, LOUIS, LUISE, MELVIN, MORITZ A., MORITZ T., RYO, VICTORIA erreichten immerhin zwei und ELISA, HANNES, JULIA MARIE, LENA, LEONIE, MARIA, MELISSA, ROBIN und VIVIEN je eine!

Thüringenweit konkurrenzfähige Ergebnisse erzielten ELISA (AK10: 50m-7,81s; Weit-4,24m), HANNA  (AK13: 800m-2:36,99min),  LOUIS (AK9: Ball-33,50m), WILHELM (AK8: Weit-3,95; 800m 3:10min), Aaron (AK7: Weit-3,69) JANNIK (AK12: 800m-2:40 min) und PAULINE (AK8:Weit-3,73m; Ball-24,00m).

KIMI LOU (AK12) konnte als „Neueinsteigerin“ nach wenigen Trainingswochen mit guten Leistungen überzeugen und lief die 75m in 11,30 s, die 800m in 3:10,30min. ANTON (AK11) entwickelte sich ebenfalls gut in den ersten Trainingsmonaten (800m-3:03,22//Ball-34,50m).

Eine beachtenswerte Weitsprungleistung erzielte MARIA (WU18): Schon seit vier Jahren schienen die „5-METER“ in greifbarer Nähe. Nun, zum Abschluss ihrer sportlichen Laufbahn, konnte sie ihr lang ersehntes Ziel erreichen!!

>> Ergebnisse

Jun 15

Pfingstmeeting in Ohrdruf am 03.06.2017

ELF BESTLEISTUNGEN UND VIELE WEITERE GUTE ERGEBNISSE

Beim diesjährigen Pfingstmeeting in Ohrdruf konnten unsere elf Teilnehmer mit guten Leistungen überzeugen. Fünf Athleten erreichten zusammen elf Bestleistungen.

ELISA (AK10) stellte insgesamt vier neue persönliche Rekorde auf und gewann im Fünfkampf eine Silbermedaille. Beachtenswert waren ELISAs Leistungen im Weitsprung und im 60m-Hürdenlauf…
Auch unsere zehnjährigen Jungs, MELVIN und ROBIN, verfügten über eine gute Form und
stellten im Rahmen ihres Fünfkampfes zwei bzw. drei neue Einzelbestleistungen auf. Leider war aber bei beiden Buben die 800m-Leistung nicht ausreichend, um sich im Mehrkampf weiter vorn zu platzieren…

Unsere beiden jüngsten Teilnehmer waren an diesem Tag unsere erfolreichsten(!):
PAULINE (AK8) und AARON (AK7) gewannen im Dreikampf (50m Sprint, Weitsprung, Ballwerfen) ihrer Altersklasse jeweils mit großem Vorsprung eine Goldmedaille!

>> Ergebnisse

unsere Ergebnisse
Mai 24

13. Sportfest der Sonneberger Leichtathleten am 20.5.2017

17 ATHLETEN SCHAFFEN ZUSAMMEN 31 BESTLEISTUNGEN UND BELEGEN INSGESAMT 42 TOP SECHS PLATZIERUNGEN (davon 14mal GOLD, 8mal SILBER u. 5mal BRONZE)

Mit einer großen Delegation ging unser Verein beim diesjährigen Wettkampf in der traditionellen Spielzeugstadt an den Start.
Für 15 von ihnen war es der erste Saisonwettbewerb auf Tartan und für manche sogar der allererste „Stadion-Start“ unter unseren Vereinsfarben (ANTON/AK11, KIMI/ AK12, MORITZ/AK7).

Nach einer kaltfeuchten Brise am Freitag wurde das Wetter am Samstag wieder freundlich und unsere Sportler erwarteten in Sonneberg gute Wettkampfbedingungen. Besonders unsere jüngeren Altersklassen machten sich das zu nutze: Jeder von ihnen schaffte mindestens zwei neue Bestleistungen!

Mit 7,85s über 50m, 4,30m im Weitsprung, 29m im Ballwerfen und 3:02,27 min über 800m könnte ELISA (AK10) große Chancen haben, beim Ohrdrufer Pfingstmeeting im Fünfkampf um eine Medaille zu kämpfen. Mit ihrem sehr weiten Sprung in die Sandgrube katapultierte sie sich an die Spitze der Thüringer Bestenliste und tritt nun ernsthaft in die Fußstapfen ihrer ältesten Schwester, SOPHIE, die schon bei DEUTSCHEN MEISTERSCHAFTEN für unseren Verein um Medaillen rang.
Auch ANTON und KIMI, unsere „späten Neueinsteiger“ schafften auf Anhieb richtig gute Ergebnisse, worüber sich unsere Trainer besonders freuten!
In den höheren Schüleraltersklassen stach LENA (AK14) hervor, die zwei neue Bestleistungen im Sprint (100,200m) aufstellen konnte. Für eine Endlaufplatzierung bei den Landesmeisterschaften in Gotha Anfang Juni muss sie aber noch „eine Schippe drauflegen“.

>>Ergebnisse

unsere Ergebnisse