Jan 04

Meininger Silvesterlauf am 31.12.2017

FLOTTER AUSKLANG ZUM JAHRESENDE

Einen sportlichen Jahresabschluss gönnten sich fünf unserer Athletinnen zum 48. Silvesterlauf im Meininger Schlossgarten.
Auch wenn die dortigen Wege in diesem Jahr recht aufgeweicht waren, bedeutete es für unsere Läuferinnen (LETIZIA (AK12), HANNA (AK13), VALERIE (AK15) und LARA (WU18)) eine willkommene Abwechslung im Trainingsalltag.

Alle vier bereiten sich zur Zeit auf einen Start bei den Thüringer Landeshallenmeisterschaften bzw. auf die Deutschen Hallenmeisterschaften vor.
Ebenfalls am Start war unsere VICTORIA (WU18), die sich auf der 6km-Strecke ordentlich anstrengte und hinter LARA zweite wurde.

>> Ergebnisse

>> Fotos

Dez 23

Skiwochenende im Schullandheim Schirnrod am 15.-17.12.2017

WIE IM WINTERWUNDERLAND 
Von wegen es gibt keine weißen Winter mehr: Man muss nur zur rechten Zeit am rechten Ort sein!!
Ein bissl Glück braucht man natürlich auch…und das hatten unsere 26 Teilnehmer von Freitag bis Sonntag.
Neben viel Bewegung an der frischen Luft und in der Turnhalle machten wir zunächst im Saargrund, später dann auf der Friedrichshöhe bei Siegmundsburg die Loipen unsicher!

Ganz schön …und anstrengend war’s für alle, aber wohl auch die beste Einstimmung auf Weihnachten!!
Wir wünschen allen unseren Sportlern, Eltern, Trainern und Freunden ein gesegnetes Fest!!

>>Eindrücke

Dez 12

Hallensprungmeeting des Ohrdrufer LV am 09.12.2017

WIE GEHÜPFT- SO GESPRUNGEN

An einem Wettkampf der besonderen Art nahmen am vergangenen Samstag elf unserer Athleten teil. Anders als bei üblichen Leichtathletikwettbewerben wurde in Ohrdruf ausschließlich gesprungen.
Zum einen wetteiferten unsere Kinder im HOCHSPRUNG um die beste Höhe, zum anderen um eine möglichst große Summe aus SCHLUSSWEITSPRUNG, DREIERHOPP rechts plus links und DREISPRUNG.

Wie der Ohrdrufer Athletikmehrkampf im Frühjahr war auch dieser Sprungwettbewerb liebevoll organisiert und jeder Teilnehmer erhielt für seine Leistung eine Urkunde.

Trotz einer eher überschaubaren Teilnehmerzahl, sprachen die Ergebnisse für sich. Mit Stolz können wir verkünden, dass alle unsere Mädchen und Jungen überraschend gute Ergebnisse im Hochsprung erreichten, obwohl wir bisher nur den „Schersprung“ trainiert hatten.

Ganz besonders hoch hinaus für ihr Alter kamen WILHELM, LOUIS, PAULINE und ELISA. Auch MELVIN und ROBIN steigerten sich im Vergleich zum Training beträchtlich. Unsere KIMI hatte leider etwas Pech mit der Anfangshöhe. Im Sprungmehrkampf deuteten PAULINE und LOUIS ihr besonderes Talent an und sprangen weiter als viele ältere Teilnehmer.

>> Ergebnisse                                                    …und Fotos