Jun 26

Persönliche Bestleistungen und 11 Medaillen bei den Landesmeisterschaften

Am 21. Mai 2022 und am 11.-12. Juni 2022 fanden in Erfurt und Gotha nach 2jähriger coronabedinger Pause die diesjährigen Landesmeisterschaften statt. Die 6 Sportlerinnen und Sportler erkämpften dabei für den Schleusinger Leichtathletikverein / LG-Ohra- Energie insgesamt 9 Einzelmedaillen und 2 Staffel- bzw. Mannschaftsmedaillen. Hinzu kommen zahlreiche und teils beachtliche persönliche Bestleistungen.

Thüringer LM Blockmehrkampf am 21.05.2022 in Erfurt:

Den ersten wichtigen Mehrkampf nach der langen Wettkampfpause absolvierten unsere 3 Teilnehmer sehr erfolgreich im Steigerwaldstadion.  Alle starteten mit neuem Outfit im Blockmehrkampf Sprint/Sprung mit den Disziplinen: 60m bzw. 80m Hürden, Weit, Hoch, 75m bzw. 100m und Speer und erreichten jeder eine Medaille.

Aaron erkämpfte sich in der Altersklasse M12 verdient die Bronzemedaille mit folgenden Einzelergebnissen: (Hü – 13,24s; Speer – 24,60m; 75m – 10,79; Weit – 4,02m und Hoch – 1,28m). Er erreicht dabei 2 persönliche Bestleistungen (PBL) und eine Gesamtpunktzahl von 1885.

Elisa (W15)  machte mit 13,15s über 80m Hürden, 25,32m – Speer, 4,62m – Weit, 1,44m – Hoch und 13,82s – 100m und 2445 Punkten, einen sehr guten Mehrkampf. Nach 4 Disziplinen auf dem Bronzerang liegend, wurde sie leider beim abschließenden 100m Lauf von der einzigen schnelleren Läuferin noch ganz knapp auf Platz 4 in der Gesamtwertung verdrängt. Sie erzielte aber in der Mannschaftswertung mit 10924 Punkten und der besten Einzelpunktzahl der 4 weiteren Sportlerinnen der LG-Ohra-Energie die versöhnliche Silbermedaille. Elisa erreichte innerhalb des Mehrkampfes 5 PBL!

Pauline startete mit 3 PBL beim Hürdenlauf (10,49s), im Speerwurf (24,68) und 75m (10,95s). Vor ihren Lieblingsdisziplinen verletzte sie sich allerdings leicht und konnte sich mit soliden 4,53m im Weitsprung und 1,44m im Hochsprung und 2376 Punkten ganz knapp die Goldmedaille in der AK W13 sichern.

 

>> Ergebnisse

Thüringer LM Altersklasse U14 – U20 am 11.-12.06.2022 in Gotha

Beim Saisonhöhepunkt, den Landesmeisterschaften in den Einzeldisziplinen, war der Schleusinger Leichtathletikverein mit einer kleinen Delegation von 6 Sportlerinnen und Sportlern vertreten. Sie erkämpften 7 Medaillen und erzielten 11 persönliche Bestleistungen.

Eine unerwartete Medaille schnappte sich Anton im Diskuswurf der AK MU18. Mit 30,53m sicherte er sich die Bronzemedaille bei seinem ersten Wettkampf mit der 1,5kg Scheibe. Beim Weitsprung erreichte er einen guten 4. Platz mit 5,48m und im Speerwurf Rang 7 mit 39,82m.

Robin AK M15 startete ebenfalls im Diskusring und lag bis zum abschließenden 6. Versuch auf Goldkurs. Leider wurde er im letzten Wurf von 2 Erfurter Werfern ganz knapp mit 5 bzw. 65cm auf den Bronzeplatz (31,56m – PBL) verdrängt. Einen 4. Rang erreichte erim Speerwurf mit 34,34m.

Zwei klasse Wettkampftage erwischte Elisa mit 4 PBL und 2 Medaillen in der AK W15. Im Hochsprung sicherte sie sich Silber mit übersprungenen 1,44m. Hinzu kommt eine Bronzemedaille im Weitsprung mit 4,96m (PBL). Ihre wertvollste Leistung erzielte sie im 80m Hürdenlauf mit 12,85s und einer Steigerung der PBL um 0,3 Sekunden. Einen 4. Platz erreichte sie auch mit ihrem Speerwurf auf 27,64m (PBL) und für Platz 5 reichte ihr Kugelstoßergebnis von 9,19m – ebenfalls PBL.

Einen kompletten Medaillensatz erkämpfte sich Pauline in der AK W13. Sie steigerte im Hochsprung ihre PBL auf 1,53m und sicherte sich damit die Goldmedaille. Im Weitsprung erreichte sie 4,77m und wurde mit der Silbermedaille belohnt. Die dritte PBL erzielte sie in einem stark besetzten 60m Hürdenlauf mit 10,27s und wurde Dritte. Im Speerwurf erreichte sie 21,88m, was ihr Rang 4 einbrachte.

Aaron sprintete 10,63s über 75m, warf den Spper 25,58m (PBL) und landete damit auf Rang 7 bzw. 5. Einen weiteren 7. Platz erreichte er im Weitsprung mit 4,15m. Melvin  erreichte folgende Leistungen und Platzierungen: Weit – 4,87m (Platz8); Kugel – 8,29m (Platz5). Gute Würfe im Speerwurf und dem besten Versuch auf 33,17m reichten leider nur für Platz 5.

>> Ergebnisse

Jun 14

Einladung Mitgliederversammlung

Einladung zur Mitgliederversammlung 2022

Unsere Mitgliederversammlung findet am 29. Juni um 19:00 Uhr im Schützenhaus „Krone“, Gartenstraße 1, 98553 Schleusingen statt. Dazu laden wir alle Mitglieder und die Eltern unserer Kinder herzlich ein.

Auf der vorläufigen Tagesordnung stehen folgende Punkte:

  1. Begrüßung und Eröffnung der Mitgliederversammlung
  2. Feststellung der satzungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit
  3. Bestätigung der Tagesordnung und des Versammlungsleiters
  4. Berichte an die Mitgliederversammlung
    • Bericht des Vorstandes und etwaige Beschlussfassung
    • Bericht des Schatzmeisters über die Geschäftsjahr 2019 – 2021
    • Bericht der Kassenprüfer
  5. Aussprache zu den Berichten
  6. Feststellung der Anwesenheit
  7. Entlastung des Vorstandes für die Geschäftsjahre 2019 – 2021
  8. Wahl des Vorstandes
  9. Wahl der Kassenprüfer
  10. Diskussion und Beschlussfassung über durch Mitglieder eingebrachte Anträge
  11. Änderung Finanzordnung
  12. Sonstiges / Ehrungen
  13. Schlusswort

Bei Mitgliedern unter 16 Jahren, sind die gesetzlichen Vertreter (sorgeberechtigten Eltern) stimm- und wahlberechtigt. Dabei haben diese nur eine gemeinsame Stimme pro Mitglied. Anträge und Diskussionsvorschläge sind bis zum 22.06.2022 an den Vorstand zu stellen. Dies kann in schriftlicher Form oder per E-Mail erfolgen.

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen.

Mit sportlichen Grüßen

 

Uwe Nichterlein

Vereinsvorsitzender

Apr 07

Jugendfreizeit in Schirnrod

GUT GERÜSTET FÜR DIE FREILUFTSAISON

Das letzte Märzwochenende stand in unserem Sportverein ganz im Zeichen der Vorbereitung auf die Belastungen der beginnenden Wettkampfsaison. Wir starteten am Freitagnachmittag ins Schullandheim nach Schirnrod, wo wir, neben den besten Bedingungen in der Unterkunft, dieses Jahr auch bestes Wetter für unser Vorhaben hatten. Nachdem die Zimmer aufgeteilt und die Betten bezogen waren, fand auch schon gleich das erste Training des Wochenendes an. Danach erkundeten die Kids selbständig, was das Schullandheim an Beschäftigungen zu bieten hat. Die neuen „Fahrgeschäfte“ wurden sogleich in Beschlag genommen und hatten am Wochenende manchen Härtetest zu bestehen. Zur Schlafenszeit um 22.00 Uhr ging es noch ziemlich lebhaft in den Zimmern zu; aber kurz danach kehrte Ruhe ein.
Der Samstag startete mit einem Dauerlauf und kleinen Sportspielen, bevor es Frühstück gab. Während der Vormittagseinheit wurde an der Lauftechnik gearbeitet. Nach der Stärkung und einer Mittagsruhe war der Nachmittag geteilt in eine Tempolauf- und eine Wurfeinheit. Dazwischen gab es den von den Eltern gebackenen leckeren Kuchen, der für so manches entschädigte. Während der Kaffeepause bereiteten einige Mädels den Teig für das Stockbrot des Abends vor. Zum Abendessen wurde gegrillt; die leckeren Bratwürste kamen gut an. Später wurde das Lagerfeuer angezündet und so konnten alle lange draußen bleiben, obwohl es dann doch empfindlich kalt wurde. Am Abend durften die Trainer erleben, dass unsere Kids nicht nur sportlich, sondern auch musikalisch sind. Als die Nachtruhe begann, musste kein Kind mehr gebeten werden, ins Bett zu gehen. Heute gab es nur wenig Gemurmel aus den Zimmern.
Am Sonntagmorgen ging es etwas gemächlicher los; immerhin fehlte uns aufgrund der Zeitumstellung eine Stunde… Aber gleichwohl gab es Frühsport vor dem Frühstück. Danach stand die härteste Trainingseinheit bevor; ein anspruchsvoller Crosslauf bei dem die Kinder selbst entscheiden durften, ob sie 20, 25 oder 30 Minuten laufen. Alle bewältigten die Herausforderung bravourös und es gab einige Kinder, die erst nach dem letzten Pfiff ihren Lauf beendeten. Danach gab es weitere Sportspiele, die sich die Kinder gewünscht hatten. Das beliebteste Spiel des Wochenendes war das Entchenspiel. Nach dem Mittag und dem Räumen der Zimmer gab es noch Zeit für Freispiele, bevor alle wieder pünktlich abgeholt wurden.

>>zu den Bildern 

(Wir haben wieder ca. 650 wunderschöne Bilder am WE gemacht. Bitte sprecht die Trainer an – ein USB-Stick mit allen Bildern liegt bereit)