Frühlingswochenende in Schnett am 20.-22.04.2018

Wie in jedem Frühjahr nutzten wir ein wettkampffreies Wochenende um mit Sportlern aller Trainingsgruppen ein gemeinsames Wochenende in einer Jugendunterkunft der Region zu verbringen.

Am Freitagnachmittag trafen wir uns in der Jugendherberge in Schnett, wo wir bei herrlichem Sonnenschein erwartet wurden. Schnell bezogen wir alle unsere Zimmer und schon ging es nach draußen in die umliegende Natur. Bei Staffelspielen verflog die Zeit bis zum Abendessen nur so. Nach dem Essen spielten alle gemeinsam bis zum Einbruch der Dunkelheit Zweifelderball, was von den Kids selbst organisiert und geleitet wurde.

Am Samstagmorgen kitzelten die Sonne und der blaue Himmel die Kinder schon sehr zeitig aus den Betten, obwohl das eigentliche Programm erst für 8.00 Uhr angesagt war. Auch an diesem Tag standen viele sportliche Aktivitäten auf dem Plan, wobei alle gemeinsam agierten, was im eigentlichen Training so oftmals nicht möglich ist. Es wurde gelaufen, gesprungen und geworfen und alle strengten sich maximal an. Die Versorgung durch die Herbergseltern klappte prima und auch die von den Muttis mitgeschickten Kuchen schmeckten sehr gut und waren für manche die Energieportion zwischendurch. Nach dem Grillen am Abend wurde wieder Ball über die Schnur und Zweifelderball gespielt.

Ähnlich strahlend wie der Samstag empfing uns auch der Sonntag. Die Herberge wurden von Wanderern und Radfahrern der Region als Zwischenziel genutzt und denen zeigten wir mal, wozu wir fähig sind: im Staffelcrosslauf ging es über Stock und Stein und die Kinder wuchsen zum Teil über sich hinaus, was ihnen den Respekt aller Zuschauer einbrachte. Schnell kam die Mittagszeit und danach wurden die Zimmer schon wieder geräumt und es hieß `Abschied nehmen´. 

<<zu den Fotos

Comments are closed.